USA Westen - Alpinschule Vertical

Willkommen bei "Vertical-Alpin" - individuell - professionell - aktuell
Halfdome im Yosemite
Direkt zum Seiteninhalt
Mit Vorbehalt haben wir Termine für den Sommer und Herbst online gestellt.
Anmeldung immer mit kostenloser Stornomöglichkeit bei Reiseeinschränkungen durch Covid-19.
Viele der Touren sind auch vom Camper aus möglich.

Sondertermine und Wunschprogramm sind jederzeit möglich.



Die USA Reise wird nicht stattfinden können. Einreise ist leider nicht möglich.




USA Westen

Kletterreisen
El Capitan
Klettern in Joshua Tree
Klettern im Westen der USA

Erstes Ziel der Reise ist natürlich  der Yosemite National Park. Bevorzugt Klettern wir hier in den Gebieten  am Tiogapaß und Tuolumne Meadows. Natürlich besuchen wir auch das  "Valley" selbst und Klettern mindestens einen der Klassiker dort, z. B.  Half Dome "Snake Dike", oder die "Royal Arches Route". Den weiteren  Ablauf der Reise entscheiden wir dann vor Ort. Der Weiterweg führt uns  auf jeden Fall über die Kleinstadt Bishop, mit den Klettergebieten  "Buttermilks"  und "Owens River Groge". Einen Besuch in "Erick Schat's  Bakkery" sollten wir uns nicht entgehen lassen. Je nach Zeitfenster  können wir einen Umweg durchs Death Valley zu den "Red Rocks" bei Las  Vegas machen. Zu guter  Letzt, oder auch direkt von Bishop aus, darf natürlich ein Besuch im  Joshua Tree National Park nicht fehlen. Top Klettereien an den  eigenartigen, äußerst rauhen Granitformationen und tolle Nächte am  Lagerfeuer mit einen unvergesslichen Sternenhimmel, wie man ihn nur in  der Wüste zu sehen bekommt, erwarten uns hier. Von Joshua Tree ist man  dann in gut 2 Stunden Fahrzeit am Flughafen LAX in Los Angelos. Wenn  noch Zeit bleibt besuchen wir noch die Santa Monica Beach, mit guten  Kneipen, Straßenmusikern und allerlei Exotischem.
Treffpunkt: Am 1. Tag am Flughafen in San Francisco
Kursende: Mit dem Abflug ab USA
Ausrüstung: Zusätzlich zur Kletterausrüchtung benötigen wir Campingausrüstung (Zelt, Schlafsack, Matte, Kocher)
Eine detaillierte Kletterausrüstung erhaltet ihr nach Anmeldung.

In den Parks schlafen wir im Zelt, beim Wechsel der Gebiete können wir in Motels übernachten. (Bishop, Las Vegas, und am Abend vor dem Rückflug) Duschmöglichkeiten gibt es überall. Das Frühstück kochen wir meist selbst, Abendessen können wir fast immer im Restaurant. Sicher werden wir auch den einen oder anderen Grillabend einlegen.
Wer verlängern will, sollte das so planen, dass er am Abflugtag ab LA autark ist.
Wir sind mal zuversichtlich
Termin 1: 02.10.-17.10.2021
kostenlose Stornierung wegen Covid möglich.

Wie es aussieht ist eine Einreise in die USA vorerst nicht möglich.

€ 1.890,00
Code: KRUSA
max. 6 Teilnehmer
    • Leitung durch staatl. gepr. Bergführer
    • Organisation
    • Leihwagen
    • Reiseversicherung
    • Nationalparkgebühren
    • Flug ca. € 900,00, abhängig vom Abflugort und Buchungszeit
    • Motels, ca. $ 40,00/Person (Ca. 3 x) bei Belegung mit 2 Personen. Bei größerer Belegung deutlich billiger!
    • Camping $ 5,00/Person/Tag
    • Spritkosten anteilig
    • Essen individuell
Kletterkönnen ca. 6a bis 6b, Vorstieg bis 5c sollte möglich sein. Wir helfen natürlich bei der Absicherung durch Keile.
Wir tasten uns da langsam ran. Wenn jemand gar nicht vorsteigen will, ist das auch kein Problem.

Für den Inhalt verantwortlich: Sigi Wirth, Kanalstraße 1, D-92449 Steinberg am See, vertical@vertical-alpin.com
Alpinschule Vertical - individuell - professionell - aktuell
Zurück zum Seiteninhalt