Oman - Klettern in der Wüste - Alpinschule Vertical

Willkommen bei "Vertical-Alpin" - individuell - professionell - aktuell
Halfdome im Yosemite
Direkt zum Seiteninhalt
Die Klettertermine für den Herbst sind noch aktuell. Die Kletterveranstaltungen in Italien können alle stattfinden.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Für die Wintertermine sind wir noch am Arbeiten. Wir werden das Programm an die voraussichtliche Coronasituation anpassen.
Bitte habt noch etwas Geduld.

Oman - Klettern in der Wüste

Kletterreisen
In den Dünen der Wahiba Sands
Klettern in der Snake Gorge
Unsere außergewöhnlichste Kletterreise. Klettern und Oman bringt  eigentlich niemand so schnell in Verbindung. Und doch hat Klettern im  Oman schon eine relativ lange Geschichte. Vor allem französische  Kletterer haben hier Pionierarbeit geleistet. Mittlerweile gibt es aber  auch gut abgesicherte Sportklettergebiete. Der Reiz besteht aber aus dem  Mix von langen alpinen Klettereien, in denen einiges an Eigeninitiative  in Routenfindung und Absicherung gefordert wird, und sehr gut  gesicherten Sportkletterrouten. Gewohnte westliche Infrastruktur sucht  man hier allerdings vergeblich. Es gibt keine Campingplatz mit Dusche  usw., und Hotels sind im Landsinneren auch nicht eine  Selbstverständlichkeit. So heißt es also Zelt aufschlagen oder gleich  unter freiem Himmel schlafen. Regen ist eine Seltenheit im Oman.  Zwischendurch ist aber doch mal die eine oder andere Hotelübernachtung  drin. Man muss es ja nicht übertreiben. Natürlich wäre es schade nur von  Klettergebiet zu Klettergebiet zu eilen, gibt es doch auch sonst recht  viel zu erleben. Ein Besuch der Wahiba Sands mit einer Nacht in den  Sanddünen darf genauso wenig fehlen, wie eine Besichtigung von Nizwa,  der alten Hauptstadt des Oman, und abenteuerliche Offroad Fahrten gibt  es sowieso fast jeden Tag. Die Altstadt von Muscat besichtigen wir dann  vor der Heimreise.  
Treffpunkt:  Am 1. Tag am Flughafen in Muscat, oder gemeinsamer Hinflug
Kursende: Mit Abflug von Muscat
Übernachtung:
Die erste Nacht verbringen wir im Hotel in Muscat (bei später Ankunft), sonst schlafen wir im Zelt oder auf einem Feldbett unter freiem Himmel. Es ist ja immer warm und trocken. Zwischendurch können wir auch im Hotel übernachten, meist in Nizwa, der alten Hauptstadt. Wadis mit Gumpen laden zwischendurch zum Baden ein. Vor dem Rückflug übernachten wir auf jeden Fall im Hotel in Muscat.


Mit Flug nach Muscat. Wir nehmen einen Leihwagen (Offroad 4x4) mit dem wir alle Ziele erreichen.

06.12.-17.12.2020
€ 1.990,00
Code: KROMAN
Preis bei 2 Teilnehmer
  • Führung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer
  • Organisation
  • Leihwagen (4WD)
  • ev. benötigte Leihausrüstung
  • Flug ca. € 400,00
  • Hotel in Muskat und Nizwa ca. € 200,00 (3 Ü/F)
  • Essen und Lebensmittel sind sehr billig
Kletterkönnen 5c bis 6a, Vorstieg in gebolteten Gebieten möglich, aber nicht zwingend.
Die längeren Routen werden von uns geführt, da meist selbst abzusichern.

Sportkletterausrüstung mit Helm, 10 Exen, Seil nach Absprache
Sicherungsgerät (Halbautomat zwingend, GriGri, Click up, Smart o. ä.) Abseilgerät (Tuber). Detaillierte Ausrüstungsliste gibt es nach Anmeldung.





Für den Inhalt verantwortlich: Sigi Wirth, Kanalstraße 1, D-92449 Steinberg am See, vertical@vertical-alpin.com
Alpinschule Vertical - individuell - professionell - aktuell
Zurück zum Seiteninhalt