Norwegen Rjukan - Alpinschule Vertical

Willkommen bei "Vertical-Alpin" - individuell - professionell - aktuell
Halfdome im Yosemite
Direkt zum Seiteninhalt
Der Sommer läuf, es ist etwas ruhiger als sonst, was auch ganz angenehm ist.
Freie Termine haben wir noch für Dolomiten, Arco und die herbstlichen Kletterreisen.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Für die Wintertermine sind wir noch am Arbeiten.
Bitte habt noch etwas Geduld.

Norwegen Rjukan

Eiskletter Reisen > Eisklettern Norwegen Gebiete
In der letzten Seillänge im Sabotörfossen, Rjukan
Rjukan ist das vielleicht bekannteste Gebiet zum Eisklettern in Norwegen. Entsprechend viel ist dort auch los. Eiskletterer kommen aus allen Ländern. Rjukan ist leicht erreichbar, das Gebiet ist ziemlich Eissicher und die Eisfälle liegen relativ dicht beisammen. Es hat viele Eisfälle mit 2-3 Seillängen und es kann schon mal vorkommen, dass sich an den bekanntesten Eisfällen eine kleine Warteschlange bildet. Entsprechend sind die Routen gut „eingehookt“ und es macht Spaß sich an guten Hooks hoch zu hangeln. Im Sektor „Krokan“ gibt es viele Toprope Möglichkeiten, ideal dort Technik und Vorstieg zu üben. Rjukan erreicht man in ca. 3 Stunden mit dem Auto von Oslo. Wie bei allen unseren Norwegen Reisen, ob Eisklettern oder Skitouren, übernachten wir in einer gemütlichen Hütte und kochen überwiegend selbst.
  • Sonntag Flug nach Oslo
  • Mit dem Leihwagen fahren wir nach Rjukan und beziehen die Hütte.
  • Montag bis Samstag Eisklettern in Rjukan in den verschiedenen Gebieten
  • Sonntag Rückreise.
  • Wir mieten eine Hütte, angepasst an die Gruppengröße im Hytte- und Caravanpark oder direkt in Rjukan Hytteby.
  • Wir kochen uns selbst, kaufen im Supermarkt ein, so geht es uns am besten.
  • In der Nähe gibt es ein Hallenbad mit Sauna und Hot Pool.

Code: EKRJUKAN
Preis: €
  • Organisation
  • Leihwagen
  • Unterkunft
  • Flug ca. € 300,00 (Die Flugpreise sind im Moment nicht absehbar). Bei der Flugbuchung sind wir gerne behilflic
  • Ev. gewünschte Reiseversicherung
  • Für das Essen machen wir eine gemeinsame Kasse (ca. € 100,00/Person/Woche)
  • Getränke, Hallenbad usw.
  • Klettern im Schwierigkeitsgrad WI 4 bis WI 5, im Nachstieg, ev. auch im Vorstieg.
  • Sichern mit Halbautomat, Selbständiges Abseilen und sicheres Verhalten am Standplatz bei Mehrseillängen Routen.
  • Körpersicherung und Sichern mit HMS am Zentralpunkt.
  • Am ersten Klettertag haben wir die Möglichkeit zur Einweisung in die Sicherungstechnik.
  • Klettergurt mit Eisschrauben Halterung
  • Helm
  • Eisgeräte
  • Karabiner für leichtes Eisschrauben Handling (Petzl, Simond o. ä.)
  • Steigeisen für Steileis geeignet
  • Eisschrauben mit Exen
  • Schlingenmaterial
  • Fädler für Eissanduhren
  • Eine komplette Liste versenden wir nach Anmeldung
Es kann auch was ausgeliehen werden.
Für den Inhalt verantwortlich: Sigi Wirth, Kanalstraße 1, D-92449 Steinberg am See, vertical@vertical-alpin.com
Alpinschule Vertical - individuell - professionell - aktuell
Zurück zum Seiteninhalt